Viele Menschen sehnen sich nach einem tierlieben Partner. Warum also nicht gezielt danach suchen? Unsere tierisch-verliebt.de Erfahrungen zeigen, dass sich dies wohl auch die Gründer der Plattform gefragt haben. Der Betreiber der ICONY GmbH hat seinen Sitz in Deutschland und gehört zu den erfahrensten Anbietern auf dem Markt. Insgesamt also ansprechende Vorzeichen.

Wie es hinter den Kulissen aussieht, wollen wir Ihnen im Folgenden zeigen. Dabei gehen wir sowohl auf die Seriosität und Sicherheit der Plattform ein, berichten aber auch von unseren tierisch-verliebt.de Erfahrungen rund um die Kontaktaufnahme mit anderen Mitgliedern. Anders gesagt: Der folgende Test zeigt Ihnen alles, was Sie über den Anbieter unbedingt wissen müssen.

Tierisch-Verliebt.de auf einen Blick

🏢 Betreiber:ICONY GmbH
⏩ Ausrichtung:Singlebörse
💏 Hier flirten:tierliebe Singles
👥 Anzahl der Mitglieder:Über 750.000 im ICONY-Netzwerk
💎 Extras:Fotoflirt, Fragenflirt, Magazin, Video Date-Funktion
⛔ Fake-Schutz:Redaktionelle Kontrolle der Profile, ID-Check, Fake-Meldungen
📩 Nachrichtenversand ohne Premium-Mitgliedschaft:Nur an Premium-Mitglieder
⭐ Premium-Features:Unbeschränkter Nachrichtenversand, Video-Date, Bildversand, Fotoflirt-Dates & Profilbesucher sehen, anonym surfen uvm.
📣 Antwortrate:ca. 70%
🎁 Bonus für Neumitglieder:Nein

Tierisch-Verliebt.de im Testbericht: Alle Kategorien im Überblick

Einen Überblick über die verschiedenen Stärken und Schwächen der Partnervermittlung bekommen Sie mit dem Tierisch-Verliebt.de Test. Für eine besonders schnelle Übersicht haben wir das Angebot in verschiedene Kategorien unterteilt.

Seriosität & Sicherheit: Datenschutz ein ernstzunehmendes Thema

Wie unsere Tierisch-verliebt.de Erfahrungen zeigen, haben alle Daten, die Sie bei Ihrer Registrierung angeben, oberste Priorität. Dazu zählen nicht nur Ihr Name und Ihre Telefonnummer, sondern auch Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre IP-Adresse. Die Betreiber der Partnervermittlung halten sich exakt an die gültigen Datenschutzbestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Zusätzlich wird bei jeder Registrierung das Profil überprüft. So können schon im Vorfeld betrügerische und Registrierungen größtenteils verhindert werden. Zudem zeigt unsere Tierisch-verliebt Erfahrung, dass alle Server in Deutschland stehen. Dank der Funktion „Anonym surfen“ können Premium-Mitglieder alle andere Profile anonym anschauen.

Tierisch-verliebt.de Erfahrungen
Wer sich bei tierisch-verliebt.de registriert, sucht mindestens eine Beziehung zu Dritt.

Ist Tierisch-verliebt.de seriös?

Wir können zweifelsfrei sagen, dass bei Tierisch-verliebt.de seriös gearbeitet wird. Neben den bereits genannten Punkten lohnt sich der Blick auf den Hintergrund des Anbieters. Hier steht mit der ICONY GmbH ein durchaus renommiertes Unternehmen auf dem deutschen Dating-Markt. Der Konzern betreibt zahlreiche Plattformen wie etwa Dich-mit-Stich oder Christlich-Verliebt.de. Auf seinen Plattformen bündelt der Konzern so insgesamt mehr als 750.000 Mitglieder und konnte sich einen starken Ruf erarbeiten. Der Hauptsitz der ICONY GmbH befindet sich in der deutschen Stadt Reutlingen.

  • Einhaltung der Datenschutzbestimmungen gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung
  • Server stehen in erster Linie in Deutschland 
  • Alle Daten mittels SSL-Verschlüsselung 

Kosten & Abonnements: Möglichkeiten einer kostenlosen Mitgliedschaft

Unsere Tierisch-verliebt.de Erfahrungen zeigen, dass es zwei Möglichkeiten einer Mitgliedschaft für Sie gibt. Bereits mit der kostenfreien Basis-Mitgliedschaft können Sie eine Reihe von Funktionen nutzen. Sobald Sie sich angemeldet bzw. registriert haben, können Sie Ihr Profil gestalten und die Suchfunktion uneingeschränkt nutzen. Informationen zu anderen Profilen sowie deren Interessen können Sie teilweise sehen. Des Weiteren sind mit dem Fragenflirt und dem Fotoflirt zwei beliebte Funktionen inklusive. Sie können sich zudem eine Favoritenliste anlegen und kostenfrei Smileys versenden und erhalten. 

Deutlich umfangreicher sind die Funktionen nach unseren Tierisch-verliebt Erfahrungen mit der kostenpflichtigen Premium-Mitgliedschaft eine Reihe von weiteren Funktionen. Dies bedeutet, dass Sie uneingeschränkt Nachrichten an alle Mitglieder versenden und erhalten können. Sie können Fotos verschicken und sich die vollständigen Profile inklusive der Interessen anderer User anschauen. Dabei halten sich die Tierisch-verliebt Kosten im angemessenen Rahmen.

Tierisch-verliebt.de kostenlos oder als VIP nutzen? Der direkte Vergleich

Basis-KontoVIP-Konto
Video-Date-Funktion
Unbegrenzter Nachrichtenversand an alle Mitglieder
Nachrichten von Nicht-Premium-Mitgliedern empfangen
Versenden von Bildern
Alle Profilbesucher sehen
Smileys sehen
Fotoflirt-Interessenten sehen
Unbegrenzt Favoriten speichern
Profile anonym besuchen
Unerwünschte Mitglieder ausblenden
Individuelles Profil-Titelbild festlegen
ID-Check auf der Visitenkarte anzeigen
Premium-Suche nutzen
Ansehen aller Profilinhalte
Uneingeschränkte Nutzung des Fragenflirts
Nachrichtenversand an Premium-Mitglieder
Empfangen und Beantworten der Nachrichten von Premium-Mitgliedern

Wie teuer ist Tierisch-verliebt.de?

Die Tierisch-verliebt Gebühren für eine Premium-Mitgliedschaft können von Ihnen mittels Überweisung oder per PayPal beglichen werden. Welche Kosten für die Premium-Mitgliedschaft anfallen, sehen Sie im Folgenden.

  • 1 Monat: 27,90€
  • 6 Monate: 84,40€ (14,06€ / Monat)
  • 12 Monate: 106,80€ (8,90€ / Monat)

Tierisch-verliebt.de Kündigungsfrist und Löschen des Kontos

Unser Tierisch-verliebt.de Test zeigt, dass sowohl die kostenfreie Basis-Mitgliedschaft als auch die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft auf der Webseite bequem gekündigt werden können. Sie müssen dazu nur Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort nennen. Sobald Ihre Kündigung eingeht, erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung. Dies bestätigt der Tierisch-verliebt Testbericht.

Die Kündigungsfrist beträgt immer zwei Wochen zum Ende der Laufzeit. Alternativ können Sie Ihre Kündigung laut unserem Tierisch-verliebt.de Testbericht auch auf dem Postweg nach Reutlingen senden oder diese per Fax einreichen.

Wichtig: Ihre Premium-Mitgliedschaft verlängert sich automatisch, wenn Sie nicht fristgerecht kündigen. In diesem Fall würden die Tierisch-verliebt.de Kosten also erneut an.

Mitglieder & Mitgliederstruktur: Viele aktive und tierliebe Mitglieder – auch wegen der kostenlosen Anmeldung

Seit der Gründung der Plattformen sind die Mitgliederzahlen stetig gestiegen. Bereits mehrere tausend Mitglieder haben sich laut unserem Tierisch-verliebt.de Test aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angemeldet. Das Durchschnittsalter der User auf der Singlebörse liegt zwischen 35 und 64 Jahren. Etwa 58 % aller Mitglieder sind männlich. Bedeutet: Die Männer sind hier leicht in der Überzahl. Ein massives Ungleichgewicht sieht jedoch anders aus.

Wie unsere Tierisch-verlieb.de Erfahrungen zeigen, ist die Aktivität der Mitglieder sehr hoch. Tagtäglich wird eine Vielzahl an Nachrichten verschickt. Bedeutet für Sie: Sie können vergleichsweise leicht Kontakt zu anderen Mitgliedern knüpfen und erhalten in den meisten Fällen auch zügig eine Antwort.

  • Wöchentlich mehrere tausend aktive Mitglieder
  • Heterosexuelle Singles und Gay Dating
  • Altersschnitt der Mitglieder zwischen 35 und 64 Jahren

Kontofunktionen & Profil: Mitglieder mit den Features sehr zufrieden

Laut der Tierisch-verliebt.de Erfahrungen erfolgt die Anmeldung einfach und problemlos. Dank einiger hilfreichen Features wird die Partnersuche deutlich vereinfacht. Anhand des Fragenflirts müssen die User ein paar Fragen zu sich und ihrem Tier beantworten. Die Antworten auf diese Fragen werden mit Ihrem Profil abgeglichen, sodass Sie sofort Übereinstimmungen erkennen können. Damit ist es möglich, dass Ihnen die passenden Partnervorschläge unterbreitet werden können, so der Tierisch-verliebt.de Testbericht. 

Das Fotoflirt dagegen ist zwar etwas oberflächlicher, macht aber laut der User sehr viel Spaß. Schauen Sie sich die verschiedenen Profilbilder an und hinterlassen Sie ein Like. Sobald sich zwei User gegenseitig liken, kommt es zu einem Match.

Tierisch-Verliebt.de Fotoflirt
Der Fotoflirt – eines der Highlights bei tierisch-verliebt.de

Im Überblick: Das ist bei Tierisch-verliebt.de gratis möglich

Profilerstellung
Upload von Fotos
Fragenflirt nutzen
Matching-Faktor auswerten lassen
Nachrichten an Premium-Mitglieder versenden

Bei Tierisch-verliebt.de registrieren: So geht es

Bei der Erstellung Ihres Profils müssen Sie laut unserem Tierisch-verliebt.de Test Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Wohnort, Ihr Geburtsdatum, Ihr Geschlecht und das gesuchte Geschlecht angeben. Danach können Sie weitere Informationen zu Ihrem Profil geben. Dazu gehören Ihr Beziehungsstatus, Ihr Bildungsabschluss, Ihr Beruf, Ihre Hobbys, und eventuelle Kinder. Selbstverständlich geben Sie auch in Ihrem Profil an, welches Haustier Sie haben oder mögen.

Das Ausfüllen des Profils dauert im Schnitt zehn Minuten. Je mehr Angaben Sie machen, desto größer sind die Chancen, den passenden Partner zu finden. 

Es lohnt sich, ein Profilbild von Ihnen hochzuladen. Profile mit Bildern sind für andere User attraktiver und sorgen für mehr Aufmerksamkeit. Sie benötigen das Profilbild auch, wenn Sie den Fotoflirt nutzen möchten. 

Leider ergab unser Tierisch-verliebt.de Test, dass es viele halbherzig gestaltete Profile gibt.  Einige Profile sind auch ohne Bild, was aber die Partnersuche nicht unmöglich macht. Ein Problem, auf das wir zum Beispiel bei unseren Elitepartner Erfahrungen nicht gestoßen sind.

  • Viele Profile anderer Nutzer können Sie kostenlos anschauen
  • Profilbild für Nutzung des Fotoflirts erforderlich
  • Gesamte Registrierung innerhalb weniger Minuten erledigt

Schutz vor Fakes: Moderatoren überprüfen alle Neumitglieder

Natürlich möchte Tierisch-Verliebt.de Fakes vermeiden. Aus diesem Grund werden alle neuen Profile kontrolliert.  Bevor Ihr Konto auf Tierisch-verliebt aktiviert wird, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse verifizieren. Ein weiterer Schutz vor möglichen Tierisch-verliebt Fakes ist, dass alle neuen Fotos von einem Moderator genehmigt werden müssen. Mit dieser Methode wird verhindert, dass Bilder hochgeladen werden, die nicht von den Mitgliedern kommen. Dazu gehören Fotos von Prominenten, Comics oder Tierfotos. 

Sollten Sie den Verdacht haben, dass es sich bei einem bestimmten Profil um ein Fake-Profil handelt, können Sie dies dem Seitenbetreiber melden. Dieser wird dann alle Schritte einleiten, um dieses Profil zu kontrollieren und eventuell auch zu sperren. 

Als Mitglied können Sie sich laut der Tierisch-verliebt.de Erfahrungen auch mittels SMS oder einer Ausweiskopie verifizieren. In Ihrem Profil wird anschließend das ID-Check Symbol angezeigt. Dies zeigt anderen Mitgliedern, dass Sie echt und somit vertrauenswürdig sind. Die Chancen auf ein erfolgreiches Kennenlernen stehen so natürlich spürbar besser.

  • Fotos werden von Moderatoren überprüft
  • Sie können mögliche Fake Profile melden
  • ID-Check zeigt Ernsthaftigkeit

Benutzerfreundlichkeit & Funktionalität: Einfache Bedienung auch für Neueinsteiger

Die Tierisch-verliebt.de Erfahrungen zeigen, dass der Mitgliederbereich sehr einfach strukturiert ist. Sie finden sich hier sofort zurecht, auch wenn Sie Neueinsteiger bei einem Datingportal sind. Alle wichtigen Funktionen können Sie über die verschiedenen Reiter sowie den Icons ohne Probleme direkt aufrufen.

Wie unser Tierisch-verliebt.de Test zeigt, werden Sie direkt nach dem Einloggen über alle neuen Nachrichten, Profilbesucher und Kontaktvorschläge informiert. So können Sie sicher sein, dass Sie keine wichtigen Neuigkeiten verpassen. Und zwar auch dann nicht, wenn Sie längere Zeit nicht online gewesen sind.

Sagt Ihnen die Gestaltung der Webseite generell nicht zu, finden Sie aber natürlich einige Alternativen. Ansehen können Sie sich zum Beispiel einmal unseren großen Neu.de Test.

  • Webseite von Tierisch-verliebt ist einfach und intuitiv gestaltet
  • Sie können Ihr Profil jederzeit anpassen
  • Direkt nach dem Einloggen werden Sie über alle Neuigkeiten informiert
Tierisch-verliebt.de Magazin
Spannende Artikel für Menschen und Tier bietet das tierisch-verliebt.de Magazin.

Kundensupport & Betreuung: Unsere Tierisch-Verliebt.de Erfahrungen

Die Tierisch-verliebt.de Erfahrungen bestätigen, dass Sie den Kundensupport der online Partnervermittlung auf verschiedenen Wegen erreichen können. Sie haben die Möglichkeit, einen Brief an an den Hauptsitz der ICONY GmbH zu schreiben. Alternativ können auch an Fax senden an oder den Support per Mail kontaktieren. Bis zur Rückmeldung vergehen in der Regel nur wenige Stunden, was wir als positiv bewerten können. Noch erfreulicher würde unsere Tierisch-Verliebt.de Bewertung hier allerdings ausfallen, wenn auch ein Live-Chat für den Kontakt verfügbar wäre.

Einen Pluspunkt gibt es jedoch für den FAQ-Bereich des Anbieters. Hier können Sie sich über verschiedene Dinge rund um das Angebot informieren und finden somit viele Informationen auch ohne Kontakt zu den Mitarbeitern.

  • Ausführlicher FAQ-Bereich mit einer Reihe von Fragen und Antworten
  • Kontakt zum Anbieter per Mail, Fax und Brief möglich
  • Deutschsprachiger und freundlicher Kundensupport

Mobile App & Extras: Viele Funktionen erleichtern das Flirten per tierisch-verliebt.de App

Nach unseren Tierisch-verliebt.de Erfahrungen ist derzeit keine native Download-App der Plattform vorhanden. Dies gilt sowohl für Android als auch für iOS. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie hier nicht unterwegs nette Kontakt knüpfen oder Gespräche führen können.

Dank einer webbasierten HTML5-App können Sie zu jederzeit Ihr Postfach kontrollieren und auf Mitteilungen reagieren. Das responsive Design der Webseite ermöglicht eine perfekte Darstellung des Mitgliederbereichs sowohl auf dem Tablet wie auch auf dem Smartphone. Laut unserer Tierisch-verliebt.de Erfahrungen können Sie alle Funktionen, die Sie von PC-Version kennen, auch mobil nutzen. Einen Download einer Tierisch-Verliebt.de App müssen Sie nicht durchführen.

Die einfachen Suchkriterien von Tierisch-verliebt.de machen die Partnersuche auch mobil für Sie einfach. Filtern können Sie die Mitglieder nach

  • Geschlecht
  • Alter
  • Nur mit Foto
  • Jetzt online

Die erweiterte Suche bietet Ihnen zudem eine Reihe von spezialisierten Suchkriterien. Dank der regionalen Suche können Sie zum Beispiel Tierliebhaber aus Ihrer Nähe finden.

Ein tolles Feature ist zudem die Video-Funktion für das eigene Profil. Mit dieser bietet sich Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, zu Ihrem Profil ein Video hinzuzufügen. Damit heben Sie sich von anderen Usern spürbar ab. 

Auf Wunsch können Sie mit bei Tierisch-Verliebt.de mobil bestimmte Mitglieder blockieren, sodass Sie von diesen nicht mehr kontaktiert werden können. Dies ist immer dann hilfreich, wenn Sie zu viele Nachrichten von einem User bekommen und Sie kein weiteres Interesse mehr haben.

  • Keine Download-App für mobile Endgeräte vorhanden
  • Mobiles Flirten bei Tierisch-Verliebt.de per webbasierter App direkt im Browser möglich
  • Intuitives Design ohne Nachteile im Vergleich zum Desktop

Tierisch-verliebt.de Test: Überblick über die Stärken und Schwächen

  • Nachrichtenversand als Basis-Mitglied kostenfrei möglich (eingeschränkt)
  • Sicherer Betreiber mit langjähriger Erfahrung
  • kostenlose Basis-Mitgliedschaft mit umfangreichen Funktionen
  • Intensive Schutzmaßnahmen und Server in Deutschland 
  • Starke Features wie Video-Date oder Fragenflirt
  • Voller Funktionsumfang nur mit kostenpflichtiger Premium-Mitgliedschaft
  • kleine Wartezeiten beim Versenden von Nachrichten 

Fazit und unsere Tierisch-verliebt.de Bewertung

Vergleichen wir die Singlebörse zum Beispiel mit den Parship Erfahrungen oder unseren eDarling Erfahrungen, lassen sich gemessen an den Branchengrößen ein paar Unterschiede erkennen. Wir finden jedoch: Diese können durchaus in Kauf genommen werden. 

Sie finden in jedem Fall bei dieser Partnervermittlung Singles, die ebenso tierlieb sind wie Sie. Einige der interessanten Features können Sie bereits mit der kostenfreien Basis-Mitgliedschaft nutzen. Darunter der Nachrichtenversand an Premium-Mitglieder. Möchten Sie jedoch das Maximum der Singlebörse erleben, dann kommen Sie um die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft nicht herum. Wir konnten in unserem Tierisch-Verliebt Test aber auch hier keine Abzocke erkennen. 

Auch wenn Sie keine feste Partnerschaft anstreben, sind Sie auf Tierisch-verliebt.de durchaus richtig. Hier finden Sie Partner für ein Abenteuer, aber auch für die Freizeitgestaltung, den Sport oder den gemeinsamen Urlaub.

Tierisch-verliebt.de FAQs

👥 Für wen lohnt sich Tierisch-verliebt.de?

Alle Tierbesitzer können bei Tierisch-verliebt.de einen Partner finden, der ebenfalls Haustiere hat oder diese mag. Anhand des Fragenflirts können Sie im Vorfeld schauen, ob der Andere wirklich zu Ihnen passt.

🔎 Ist Tierisch-verliebt sicher oder Abzocke?

Bei Tierisch-verliebt.de handelt es sich um eine seriöse Singlebörse für alle Tierliebhaber. Die Profile werden vor der Aktivierung manuell geprüft. Sie haben als Mitglied die Möglichkeit, ein eventuelles Fake Profil zu melden. Hinter der Plattform steht mit der ICONY GmbH zudem ein seriöser und bekannter Mutterkonzern.

⭐ Was ist kostenlos bei Tierisch-verliebt.de?

Nach der Anmeldung erstellen Sie Ihr kostenfreies Profil. Direkt danach können Sie sich Profile von anderen Mitgliedern anschauen. Die Suchfunktionen sind vielfältig gestaltet. Schon mit der kostenfreien Basis-Mitgliedschaft können Sie zudem Nachrichten versenden und erhalten.

💰 Was kostet tierisch-verliebt.de?

Die Basis-Mitgliedschaft bei tierisch-verliebt.de kostet nichts. Für die Premium-Mitgliedschaft richten sich die Kosten nach der jeweiligen Laufzeit. Die einmonatige VIP-Mitgliedschaft gibt es für 27,90€. Bei sechs Monaten Laufzeit sind es 84,40€, bei zwölf Monaten 106,40€.

PlattformWissenswertes 
Parship Logo⭐ Überwiegend Singles ab 30 Jahre
⭐ Sicheres Dating seit 2001
⭐ Registrierung kostenlos
» Direkt zu Parship
neu.de Logo⭐ Kostenlose Registrierung
⭐ Profile werden von Hand geprüft
⭐ Optimal für Singles zwischen 30-49
» Direkt zu NEU.de
LemonSwan Logo⭐ Kostenloses Premium-Konto für Alleinerziehende, Singles & Studenten
⭐ Überdurchschnittlich viele Akademiker
⭐ Handgeprüfte Profile
» Direkt zu LemonSwan