Forbidden Fruit

6

Seriosität & Sicherheit

6.0/10

Mitglieder & Mitgliederstruktur

7.0/10

Schutz vor Fakes

6.0/10

Kundensupport

5.0/10

Mobile App & Extras

6.0/10

Pros

  • Kostenlose Kontoeröffnung
  • Frauen erhalten einen Premium-Account kostenlos
  • Verschiedene Features wie Video-Chat & Grüße
  • TÜV-geprüfte Server & SSL-Schutz
  • Benutzerfreundliches Design

Cons

  • Transparenz im Zahlungsbereich könnte größer sein
  • Support nur per Mail & Fax


Forbidden Fruit
Nach unseren Forbidden Fruit Erfahrungen ist es sicherlich interessant gleich zu Beginn zu erwähnen, dass es sich hierbei um eine Plattform handelt, die sich besonders an den Wünschen der Frauen orientiert. Das bedeutet zum Beispiel im Klartext, dass die weiblichen Nutzerinnen direkt alle Funktionen kostenlos nutzen können und zusätzlich weitere Extras genießen. Männer, die hier Adam genannt werden, müssen für bestimmte Funktionen eine Mitgliedschaft abschließen. Wir schauen uns die Plattform im Forbidden Fruit Test im Folgenden einmal genauer an und zeigen dabei alle relevanten Stärken & Schwächen auf.

» ForbiddenFruit hier kostenlos testen!

Forbidden Fruit Test: Stärken & Schwächen im Überblick

  • Kostenlose Kontoeröffnung für Männer und Frauen
  • Frauen benötigen kein Abonnement o.Ä.
  • Zahlreiche Features wie Grüße, Filter, Video-Chat
  •  TÜV-geprüfter Server und SSL-Schutz
  • Benutzerfreundliches Design
  • Bewertungen auch nach einem Date noch möglich
  • Transparenz im Zahlungsbereich könnte größer sein

Die Herren der Schöpfung erhalten 15% Rabatt auf alle Abo-Pakete. Mit einem Premium-Account kann man alle Funktionen bei Forbidden Fruit vollumfänglich nutzen. (Code: Taste-the-Fruit)

Forbidden Fruit im Testbericht: Alle Kategorien auf einen Blick

Gerade beim Casual Dating kommt es bekanntlich besonders auf Sicherheit und Vertrauen an. Darüber hinaus sollten Sie sich aber im Vorfeld immer auch mit den weiteren relevanten Fakten rund um das Angebot einer Plattform beschäftigen. Natürlich haben wir das getan und im Folgenden für Sie in verschiedenen Kategorien alle möglichen Stärken und Schwächen herausgearbeitet. Möchten Sie direkt zu einer Kategorie springen, können Sie diese einfach im Inhaltsverzeichnis anklicken:

1. Seriosität & Sicherheit: Wie seriös ist Forbidden Fruit?

Die gute Nachricht gibt es gleich zu Beginn: Um die Sicherheit müssen Sie sich bei diesem Anbieter keine Gedanken machen. Die Plattform überzeugt durch eine mehrjährige Erfahrung, was grundsätzlich immer als positiver Aspekt bei der Seriosität zu bewerten ist. Darüber hinaus handelt es sich bei diesem Anbieter um ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden. Gedanken darüber, dass Sie es hier vielleicht mit einem Unternehmen aus dem fernen Ausland zu tun haben, müssen Sie sich also auch nicht machen.

Weiter lässt sich erwähnen, dass Forbidden Fruit mit TÜV-geprüften Servern arbeitet. Auch hier droht also keine Gefahr, zumal die Plattform nach unseren Forbidden Fruit Erfahrungen mit einer sogenannten SSL-Verschlüsselung arbeitet. Diese kommt zum Beispiel auch beim Online-Banking zum Einsatz und sorg dafür, dass Ihre Daten ausschließlich geschützt übertragen werden. Kriminelle haben keinen Zugriff auf diese Daten. Ganz gleich, wo diese auf der Webseite von Forbidden Fruit eingetragen werden. Selbstredend zieht das alles eine gute Forbidden Fruit Bewertung nach sich.

  • TÜV-geprüfte Server
  • SSL-Verschlüsselung für die Daten
  • Deutsches Unternehmen mit Sitz in Wiesbaden
Forbidden Fruit Startseite
Die Daten auf Forbidden Fruit werden per SSL-Verschlüsselung geschützt.

2. Kosten & Abonnements: Für Frauen entstehen keinerlei Kosten

Aufgeteilt wird beim Anbieter grundsätzlich zwischen Frauen und Männern. Die Frauen sind hier im Fokus, denn die Plattform möchte vor allem für die Nutzerinnen eine sichere und niveauvolle Atmosphäre schaffen. Die gute Nachricht für alle weiblichen Benutzerinnen: Sämtliche Kontofunktionen können gebührenfrei genutzt werden. Forbidden Fruit Preise müssen die Evas hier also weder bei der Kontoeröffnung noch bei der Nutzung beachten. Anders sieht es wiederum bei den männlichen Nutzern aus. Auch hier sind bei der Kontoeröffnung keine Forbidden Fruit Kosten relevant. Allerdings verlangt der Anbieter dann eine Premium-Mitgliedschaft, wenn Sie Kontakt zu anderen Nutzern aufnehmen wollen oder planen, einige Sonderfunktionen zu verwenden. Etwas unglücklich: Ein Überblick über die Forbidden Fruit Kosten ist erst dann ersichtlich, wenn Sie sich ein Konto zugelegt haben. Beantworten kann sich die Frage: „Was kostet Forbidden Fruit“ so aber jeder männliche Nutzer selber.

» ForbiddenFruit hier kostenlos testen!

  • Premium-Mitgliedschaft für Frauen kostenlos verfügbar
  • Männer können Konto gebührenfrei eröffnen
  • Verschiedene Kostenmodelle nutzbar

3. Mitglieder & Mitgliederstruktur: Rund 100.000 Männer und Frauen

Singlebörsen oder auch Plattformen für das Casual Dating leben natürlich davon, dass sich beide Geschlechter registrieren und dann Kontakte knüpfen. Auch wenn sich Forbidden Fruit also vor allem auf die Damen fokussiert, sind hier natürlich auch Männer zu finden – und das sogar reichlich. Insgesamt können Sie hier fast 100.000 andere Mitglieder treffen. Gut 60 Prozent der User sind nach unseren Forbidden Fruit Erfahrungen Männer, 40 Prozent stellen die weiblichen Nutzerinnen.
Generell lässt sich zur Ausrichtung der User lässt sich hier erwähnen, dass vor allem erotische Abenteuer oder Treffen im Fokus stehen. Nur wenige Nutzer sind hier auf der Suche nach der großen Liebe, stattdessen werden für gewöhnlich lockere Affären, Freundschaften plus oder auch einfach One-Night-Stands vereinbart.

Sicherlich gut ist hierbei zu wissen, dass Sie als Dame Ihren Partner vor und nach dem Dating bewerten können. So können Sie zum Beispiel angeben, wenn Sie ein User schriftlich auf der Plattform bedrängt hat. Gleichzeitig können Sie aber zum Beispiel auch angeben, wie sich Ihr Date-Partner beim Treffen verhalten hat. Das hilft dann wiederum den anderen Damen auf der Plattform, sich nur mit freundlichen und gut gesinnten Kontakten zu treffen.

  • Rund 100.000 Mitglieder aktiv
  • 60% männliche Mitglieder
  • Bewertung nach einem Date möglich

4. Kontofunktionen & Profil: Hier gibt es eine Menge zu entdecken

Im Bereich der Kontofunktionen gehört die Plattform nach unseren Forbidden Fruit Erfahrungen definitiv zu den am besten aufgestellten Anbietern im Bereich des Casual Dating. Sie können hier als Frau zum Beispiel nicht nur Bilder hochladen, sondern diese auch individuell verschleiern. So legen ganz allein Sie fest, wie viel der andere Nutzer von Ihnen zu sehen bekommt. Diskretion steht hier also eindeutig im Vordergrund. Darüber hinaus kann im „Garten Eden“ vollkommen ohne die Angabe persönlicher Daten gechattet werden. Ebenfalls innovativ ist das sogenannte „Date vor dem Date“. Bevor Sie sich als Dame mit einem anderen Mitglied treffen, können Sie über die Plattform erst einmal telefonieren oder eine Videotelefonie nutzen. Zusatz-Dienste sind hierfür nach unserer Forbidden Fruit Erfahrung nicht notwendig, stattdessen werden diese Services alle direkt über die Plattform zur Verfügung gestellt.

Eine clevere Ergänzung des Anbieters wollen wir an dieser Stelle im Forbidden Fruit Test ebenfalls erwähnen: Die Früchte. Diese können von den männlichen Nutzern an die Damen verschenkt werden, um so die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Die Damen wiederum können diese Früchte nutzen, um verschiedene Artikel oder Produkte zu erwerben. Alles in allem sprechen wir hier also von einem enorm umfangreichen Portfolio, welches dementsprechend eine starke Forbidden Fruit Bewertung im Testbericht mit sich bringt.

  • Chat ohne Angabe persönlicher Daten möglich
  • Frauen können Bilder verschleiern
  • Früchte können verschenkt werden
Forbidden Fruit Kontofunktionen
Der Funktionsumfang lässt sich definitiv als umfangreich bezeichnen.

5. Schutz vor Fakes: Regelmäßige Prüfungen und Schutz vor Spam

Von der Plattform wird laut unserem Forbidden Fruit Test regelmäßig eine Prüfung durchgeführt, mit der die Profile auf Fakes hin überprüft werden. Die Chancen, dass Sie hier auf Fake-Profile treffen, sind also dementsprechend gering. Eine generelle Kontrolle aller neuen Profile oder ähnlichem gibt es allerdings nicht. Dennoch lobenswert ist allerdings der Spam-Schutz der Plattform. So kann ein Adam jeder Eva zunächst nur zwei Nachrichten schicken und sich so vorstellen. Sollte die Dame dann die Erlaubnis erteilen, können weitere Nachrichten verschickt werden. Erteilt die Dame diese Erlaubnis nicht, ist es das mit den zwei Nachrichten erst einmal gewesen. So können sich die Damen also selbst vor „nervigen“ Adams schützen und sind so vor Spam-Nachrichten und ähnlichem geschützt.

  • Regelmäßige Prüfungen der Mitglieder
  • Spam-Schutz vor aufdringlichen Mitgliedern
  • Frauen erteilen Erlaubnis für weitere Nachrichten

6. Benutzerfreundlichkeit & Funktionalität: Hier kann sich jeder orientieren

Schon auf der Startseite der Webseite wird laut unserem Forbidden Fruit Test deutlich, dass es sich bei diesem Anbieter um eine Plattform handelt, die viel Wert auf Ordnung und Navigation legt. Jeder Benutzer kann sich hier auch ohne große Erfahrungen schnell orientieren. Der Login oder die Kontoeröffnung sind auf der Startseite im rechten Bereich in der oberen Ecke zu finden. Die weiteren Schaltflächen und Buttons auf der Plattform sind ebenfalls klar gekennzeichnet, so dass Sie jederzeit erkennen können, wohin Sie Ihr nächster Mausklick führen wird. Leere Klicks, die auf fehlerhafte Seiten führen oder ähnliches tauchen hier nicht auf. Darüber hinaus gibt es nach unserer Forbidden Fruit Erfahrung keine technischen Probleme. Sie müssen also keine Abstürze befürchten und auch keine unnötig langen Wartezeiten in Kauf nehmen. Aus diesem Grund können wir hier eine gute Forbidden Fruit Bewertung vergeben.

  • Übersichtliches Design
  • Ansprechende Menüführung
  • Schnelle und übersichtliche Steuerung

7. Kundensupport & Betreuung: Erreichbar bisher nur per Mail

Eine Schwachstelle im Forbidden Fruit Test ist aktuell noch der Kontakt zur Kundenbetreuung. Bisher sind die Mitarbeiter im Support ausschließlich per E-Mail erreichbar. Der Vorteil: Die Nachrichten an den Support können rund um die Uhr verschickt werden. Beantwortet werden diese für gewöhnlich innerhalb von 24 Stunden. Selbstverständlich erfolgt eine Antwort auf Deutsch, so dass hier keine Fremdsprachenkenntnisse erforderlich sind. Alternativ können Sie sich aber auch per Fax an den Kundensupport wenden. Die E-Mail-Adresse allerdings ist nach unseren Forbidden Fruit Erfahrungen allerdings die deutlich bessere Wahl. Schade: Einen Hilfe-Bereich gibt es auf der Webseite bislang noch nicht. Dafür stellt der Anbieter aber verschiedene Informationen und wissenswerte Punkte auf den Unterseiten zur Verfügung. Dennoch können wir hier im Forbidden Fruit Test so natürlich nicht die volle Punktzahl vergeben.

  • Support per Mail kostenlos erreichbar
  • Antwort innerhalb von 24 Stunden
  • Zahlreiche Infos auf der Homepage verteilt
Forbidden Fruit Leistungen
Gerade für Frauen bietet Forbidden Fruit eine ganze Menge.

8. Mobile App & Extras: Mobil können Treffen vereinbart werden

Hinsichtlich möglicher Extras lässt sich nach unserer Forbidden Fruit Erfahrung festhalten, dass hier von Zeit zu Zeit Gutscheine zu finden sind. Ein solcher Forbidden Fruit Gutschein ist dann vor allem für die Männer interessant, da hier gewisse Rabatte für die Premium-Mitgliedschaften in Anspruch genommen werden können. Darüber hinaus lässt sich im Bereich der Extras auch die Forbidden Fruit App erwähnen. Hierfür müssen Sie keine echte App auf Ihr Smartphone oder Tablet herunterladen, sondern können diese einfach mit dem mobilen Browser öffnen. Das bedeutet im Detail, dass es sich hierbei um eine Web-App handelt, welche die Darstellungen auf der Webseite in einer angepassten Variante präsentiert. Für die Forbidden Fruit App können wir somit eine gute Punktzahl vergeben, zumal für Sie als Nutzer oder Nutzerin natürlich keine weiteren Kosten anfallen. Gleichzeitig sind auch alle Funktionen der regulären Desktop-Variante verfügbar, was natürlich ebenfalls für einen Pluspunkt in unserer Bewertung sorgt.

  • Mobile Nutzung ohne App-Download möglich
  • Keine Nachteile durch webbasierte Forbidden Fruit App

Fazit: Hier sind knisternde Dates möglich

Verbotene Früchte schmecken bekanntlich besonders gut. Das wussten schon Adam und Eva und so hat die Plattform Forbidden Fruit auch das gesamte Angebot auf diese biblische Begegnung hin ausgerichtet. Im Garten Eden treffen sich hier die Geschöpfe Gottes, um auf knisternde Art und Weise Kontakte knüpfen zu können. Und das gelingt nach unseren Forbidden Fruit Erfahrungen auch ziemlich gut. Fast 100.000 Mitglieder sind hier zu finden, so dass Ihre Chancen auf spannende Treffen keinesfalls schlecht stehen. Gerade die Services für die Frauen sind hier zudem noch einmal lobend hervorzuheben und bieten nach unseren Forbidden Fruit Erfahrungen zum Beispiel einen guten Schutz vor Spam-Nachrichten oder Sicherheit vor dem ersten Date. Etwas schade ist, dass Männer die Forbidden Fruit Preise für ein Premium-Abo nur als registrierte User sehen können. Die Kontoeröffnung ist aber wiederum vollkommen kostenlos und so können wir den Anbieter für einen eigenen Test nur wärmstens empfehlen.

PlattformWissenswertes 

c-Date
- Über 36 Mio. Mitglieder weltweit
- Täglich 25.000+ neue Mitglieder
- Kostenlose Kontoeröffnung
» Direkt zu C-Date

poppen.de
- Gebührenfreie Anmeldung
- Über 4 Mio. Nutzer
- Basis-Konto mit vielen Funktionen
» Direkt zu Poppen.de

Forbidden Fruit
- Gebührenfreie Anmeldung
- Premium-Konto für Frauen gratis
- Großer Funktionsumfang
» Direkt zu ForbiddenFruit